Was ist ein Smart Home?

uismarthome

uismarthome

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Beim Betreten des Wohnzimmers schaltet sich eine sanfte Grundbeleuchtung ein. Mit nur einem Tastendruck ändert sich die Szene vollautomatisch – die indirekte Beleuchtung im Raum wird gedimmt, die große Hängeleuchte wird ausgeschaltet und die Jalousie fährt runter. Gleichzeitig beginnt Ihre Musik im Hintergrund zu spielen. Jetzt benötigen Sie nur noch ein Glas Wein und Ihr gemütlicher Abend im Smart Home beginnt. 

Das Thema Smart Home wird immer beliebter und man hört diesen Begriff immer häufiger. Da stellt sich der ein oder andere doch bestimmt mal die Frage: Was ist eigentlich ein Smart Home?

Als Oberbegriff für die Hausautomation und Vernetzung von Haustechnik & Haushaltsgeräte, kann Smart Home heutzutage nicht in einem Satz beschrieben werden. Je nach Einsatz, z.B. Neubau, Sanierung oder Nachrüstung, können sich Smart Homes stark unterscheiden. Grundsätzlich spricht man von einem Smart Home, wenn sämtliche Bereiche und Geräte im Zuhause untereinander vernetzt sind. Diese Vernetzung ermöglicht die Kommunikation zwischen den verschiedenen Bereichen im Smart Home, wie Beleuchtung, Beschattung, Heizung, Sicherheit, usw., und führt dazu, dass eine intelligente Automatisierung sowie die Steuerung bestimmter übergreifenden Funktionen und Szenen reibungslos funktioniert. 

Das Hauptziel in einem intelligenten Zuhause ist es, den Komfort und die Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu erhöhen. 

Smart Home Komfort

Ihr Smart Home nimmt Ihnen täglich viele Handgriffe im Zuhause komfortabel und vollautomatisch ab. Dies wirkt sich in allen zentralen Bereichen aus: eine Beleuchtung, die automatisch für optimale Ausleuchtung und Stimmung sorgt, ein Raumklima mit perfekten Wohlfühltemperaturen in allen Wohnräumen und eine Beschattung, die intelligent agiert und dadurch das Energiemanagement im Smart Home unterstützt. So müssen Sie sich im Smart Home keine Gedanken machen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: mehr Zeit für die Familie und für sich.

Smart Home Sicherheit

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist so wichtig wie nie zuvor. Das Smart Home schützt die Bewohner dabei nicht nur vor Einbruch oder anderen Schäden, z.B. Brand, Wasserschäden oder Unwetter, sondern auch Ihre persönlichen Daten. Diese landen in einem echten Smart Home auf einem zentralen Server im Zuhause und nicht auf einem Server im Ausland oder in der Cloud. So bleiben die persönlichen Daten in den eigenen vier Wänden. Ihr Smart Home wacht stets über die Bewohner, damit Sie und Ihre Familie sich rundum sicher fühlen können.

Smart Home ist nicht gleich Smartphone!

In einem echten Smart Home behalten Sie und alle andere Bewohner die volle Kontrolle. Die Smart Home Bedienung, sowie die intelligente Steuerung und verlässliche Automatik funktioniert ganz ohne Smartphone und ist sehr benutzerfreundlich. Ihr Smartphone müssen Sie zur Steuerung der verschiedenen Funktionen nicht zwingend verwenden, jedoch kann es zusätzliche Flexibilität bieten.

Insgesamt sorgen alle nachfolgenden Bereiche im Smart Home für mehr Sicherheit und Komfort:

Jedes Zuhause ist individuell und hat aufgrund seiner Architektur einen eigenen Stil und Charakter. Heutzutage spielt neben dem Design auch die Haustechnik eine zentrale Rolle bei der Gestaltung des Wohnraums. Die Technik schreitet immer weiter voran und vor allem ist ein Smart Home in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Smart Home ist kein Trend, sondern die Zukunft für modernes Wohnen.